Die beste kostenlose Antivirensoftware für 2023 | ENBLE

Die beste kostenlose Antivirensoftware für das Jahr 2023 | ENBLE

Jahrelang musste man für die beste Antivirensoftware bezahlen, um einen echten Schutz und Sicherheit zu erhalten. Jede kostenlose Antivirensoftware hatte allerdings einige wichtige Funktionen wie Betrugsschutz oder Link-Blockierung vermisst.

Obwohl manche Antivirenprogramme Geld kosten, gibt es viele kostenlose Optionen mit fantastischen Funktionen. Heutzutage muss man nicht immer auf Funktionen wie Malware-Blocker verzichten, nur weil diese Antivirenoptionen kostenlos sind. Außerdem kann man diese Programme herunterladen und sofort nutzen.

Die besten kostenlosen Antivirenprogramme im Überblick

AVG AntiVirus Free

Screenshot der AVG AntiVirus Free Desktop-App, die den aktuellen Schutzstatus zeigt.
Screenshot von AVG Press Center

AVG hat zwei große Vorteile. Erstens hat diese kostenlose Antivirenoption eine beeindruckend große Reichweite. Die Software sucht nicht nur nach Viren und Malware, sondern hilft auch dabei, verdächtige Links zu blockieren, verdächtige Downloads zu verhindern und verdächtige E-Mail-Anhänge zu sperren. Das macht die App zu einer besseren Wahl für Familien oder ältere Benutzer mit kleinem Budget.

Der zweite Vorteil ist die Affinität von AVG mit Google-Plattformen, da es eine der besseren Android-Downloads hat. Mit der Android-App kannst du Dinge wie Malware scannen und entfernen und das WLAN-Netzwerk überprüfen, das du verwendest. Die Android-App hat auch einen Web Shield, der dich vor Websites mit Malware warnt. Und du kannst die App sogar verwenden, um die Geschwindigkeit deines WLAN-Netzwerks zu testen.

Malwarebytes Anti-Malware Free

Screenshot der Malwarebytes Desktop-App, die die kostenlose Version der Antiviren-App mit 14-tägiger kostenlosen Testversion der Premium-Version zeigt.
Screenshot

Malwarebytes bietet eine der besten und umfassendsten Virenbeseitigungssoftware, weshalb es häufig eine erste Anlaufstelle für Tech-Agenturen und Support-Gruppen ist.

Der einzige Nachteil der kostenlosen Version von Malwarebytes ist, dass sie eher ein Hilfsprogramm zur Beseitigung von Infektionen ist als ein aktiver, schützender Schild. Das Suchtool findet und entfernt alles, sobald du bereits infiziert bist — und das ziemlich effektiv —, verhindert jedoch nicht, dass die Infektion überhaupt erst stattfindet. Dafür benötigst du die Premium-Version oder eines der anderen Tools auf dieser Liste. Dennoch ist die kostenlose Version von Malwarebytes als zusätzliche Verteidigungsschicht ein Muss.

Malwarebytes hat auch eine kostenlose Erweiterung (Browser Guard) für Chrome, Edge, Safari und Firefox-Browser, die Webschutzfunktionen wie das Blockieren von Drittanzeigen und Trackern, das Blockieren von Webseiten mit Malware und das Blockieren von Online-Betrügereien bietet.

Avast Free Antivirus

Screenshot der Avast Free Antivirus Desktop-App, die den Statusbildschirm der Core-Shields-Schutzfunktionen zeigt.
Screenshot

Wenn es um grundlegenden Schutz geht, ist Avast eines der besten Antivirenprogramme, die es gibt. Mit Avast kannst du ein Antivirenprogramm erwarten, das alle Arten von Bedrohungen wie Viren, Ransomware und Phishing erkennt und blockiert. Und zwei weitere Funktionen, der Network Inspector und der Smart Scan, können dir helfen, Sicherheitslücken zu entdecken, damit du weißt, was du beheben musst, um dich zu schützen. Die Software enthält auch einen Silent-Modus, der alle Benachrichtigungen und Pop-ups von Avast komplett stumm schaltet.

Da es sich um ein kostenloses Programm handelt, wirst du einige Funktionen verpassen, die exklusiv für das Premium-Paket sind, wie zum Beispiel den Schutz vor Fern-Hacking und die Möglichkeit, bis zu 10 Geräte zu schützen. Wer solche Upgrades wünscht, muss sich für ein Abonnement entscheiden, das rund 4 US-Dollar pro Monat für einen Windows-PC oder Mac im ersten Jahr kostet oder etwa 50 US-Dollar pro Jahr. Ein weiterer Plan bietet Schutz für 10 Geräte für etwa 6 US-Dollar pro Monat im ersten Jahr. Trotzdem bist du mit der kostenlosen Version gut geschützt.

Avast bietet auch eine weitere, neuere Sicherheitssuite an: Avast One. Es gibt drei Versionen davon: Avast One Essential (die kostenlose Version) und die Premium-Versionen (Avast One Individual/Family und Avast One Platinum). Avast One Essential bietet mehr Schutz- und Leistungsmerkmale als Avast Free Antivirus, und es ist immer noch kostenlos. Zu den Funktionen gehören eine Firewall, ein VPN und ein Tool, um deinen PC zu beschleunigen. Wenn du mehr kostenlose Funktionen möchtest, könnte es sich lohnen, sich auch Avast One Essential anzusehen.

Avira Free Antivirus

Screenshot der Avira Free Security-Software.
Bild mit Genehmigung des Urheberrechtsinhabers verwendet

Die schlankere kostenlose Antivirensoftware von Avira ist eine der besten Optionen, um genau die gewünschten Sicherheitsfunktionen ohne unnötige Extras oder nervige Ballaststoffe zu erhalten. Download-Optionen sind für Windows, Mac, Android und iOS verfügbar – und die Kompatibilität mit Mac/iOS ist besonders gut, was dies zu einer guten Wahl für Apple-Benutzer macht.

Die kostenlose Version von Aviras Antivirenprogramm umfasst Virenscans und Blockierung, Reparatur infizierter Dateien, Echtzeitaktualisierungen, einen Schutz vor potenziell unerwünschten Anwendungen (PUAs), einen Adblocker und einen Trackerblocker.

Avira hat auch Avira Prime, das 10 US-Dollar für einen Monat für 5 Geräte, 60 US-Dollar für ein Jahr für 5 Geräte oder 195 US-Dollar für zwei Jahre für 5 Geräte kostet. Dieser Service bietet Funktionen wie einen Passwortgenerator, Verschlüsselung deiner Web-Browsing-Daten und andere Extras.

Wie weißt du, welche kostenlose Antivirensoftware die richtige für dich ist?

Das hängt ganz von deinen Sicherheitsbedürfnissen ab. Einige kostenlose Antivirenprogramme konzentrieren sich nur auf die Erkennung und Entfernung von Malware, während andere möglicherweise mehr Schutz in Form von Anti-Phishing- und Ad-Blocking-Funktionen bieten. Wenn du oft im Internet surfst oder häufig E-Mail-Anhänge herunterlädst, solltest du über Antivirenoptionen nachdenken, die Web- und E-Mail-Schutz bieten. Wenn du alle deine Geräte (Handy und PC) gleichzeitig mit demselben Programm überwachen und schützen möchtest, solltest du eine Antivirensoftware wählen, die auf allen Plattformen verfügbar ist, auf denen deine Geräte laufen.

Das beste Antivirenprogramm für Windows 11

Zu diesem Zeitpunkt haben die meisten Antivirensoftware-Unternehmen angekündigt, dass ihre Produkte mit Windows 11 kompatibel sind. Die meisten Antivirenoptionen, die mit Windows 10 kompatibel sind, sollten auch auf Windows 11 gut funktionieren. Stelle sicher, dass du eines davon installierst, wenn du das neue Betriebssystem von Microsoft ausprobierst. Wenn alles andere scheitert, kannst du bei Windows Security bleiben, das ist die kostenlose Antivirenlösung von Microsoft, die in Windows 10 und Windows 11 integriert ist.